Your Breath Matters bietet Menschen, die in der Sexarbeit tätig sind und/oder an einer Abhängigkeitserkrankung leiden, Gesundheitsförderung an. Das niederschwellige Gesundheitsangebot richtet sich an Personen in prekären finanziellen Verhältnissen, Transgender, Frauen und Männer, die im Alltag zu mehr Kraft und Entspannung finden wollen und besser dazu in der Lage sein möchten, selbstverantwortlich Entscheidungen zu treffen. In der körperorientierten, nicht-medikamentösen Therapie wird mit Methoden wie Yoga-, Craniosacraltherapie, Shiatsu und Polarity und auch mit Ansätzen wie SE®, Somatic Experiencing oder TRE®, Trauma und Spannungslösende Übungen gearbeitet. Es ist vorstellbar, dass weitere Methoden aus dem Bereich der Gesundheitsförderung dazukommen, die das Angebot ergänzen. Your Breath Matters bildet ein Netzwerk aus erfahrenen Yogalehrer:innen und Körpertherapeut:innen und arbeitet mit verschiedenen Anlaufstellen im Gesundheits- und Sozialwesen zusammen. Die steuerbefreite Institution bietet auch telefonische Rechtsberatung an. In erster Linie soll damit sichergestellt werden, dass menschenrechtliche Grundsätze im Gesundheits- und Sozialbereich eingehalten werden. Your Breath Matters arbeitet ressourcenorientiert und stellt die ganzheitliche Gesundheit der Klient:innen in den Vordergrund. 

 

 

 

 

 

Interdisziplinäre Fachzeitschrift der Suchtarbeit und Suchtpolitik
Aktuelle Ausgabe 3/2022:
Soziale Arbeit und Sucht

sumag_2022-3_cover.jpg

Empfehlungen

Ein Kinderfachbuch zur Prävention von sexualisierter Gewalt
Agota Lavoyer / Anna-Lina Balke

Verlag: Mabuse

Umfang: 73 Seiten

Erscheinungsjahr: 2022

ISBN: 9783863216214

Osteopathie
Heilen mit den Händen


 

| Doku | ARTE
Dauer: 53 Min.

Verfügbar: Vom 22/02/2020 bis 30/07/2023